[vc_section][vc_row][vc_column width=“1/6″][/vc_column][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]Mit der nativen News-App können Stromerzeuger nun ihr Kundenportal auch auf Apple- und Android-Endgeräten nutzen. Sie haben nun von überall den Status ihrer Anlagen inkl. Echtzeit-Leistung in Kilowatt im Blick und können diese auch mobil zur Regelenergievermarktung an- bzw. abmelden. Zudem können die App-Nutzer wichtige Dokumente wie z.B. Verträge oder Rechnungen einsehen. Die von Mobile2b entwickelte App kann Push-Nachrichten – etwa zu Regelenergieabrufen – erhalten und für Verfügbarkeitsmeldungen an Next Kraftwerke genutzt werden. „Wir können unsere Kunden jetzt noch schneller über bestimmte Ereignisse informieren und unsere Kunden können reagieren, um das Vermarktungsergebnis für alle Seiten noch weiter zu verbessern“, so Fluhr. Bei wichtigen Fragen ermöglicht eine “1-Click-Telefonfunktion” den schnellen Kontakt zum richtigen Next Kraftwerke Ansprechpartner. Wie für native Apps üblich, besitzt die mobile Lösung eine sehr gute Performance. Sie interagiert also optimal mit der Hardware und ist vergleichsweise sehr schnell. Dadurch erreicht sie eine hohe Usability bei mobilen Anwendungen.

 

Native News-App für Mitglieder und Nicht-Mitglieder

Der Führungskräfteverband Chemie VAA bringt seit kurzem seine Mitglieder und Nicht-Mitglieder auch mobil ständig auf den neuesten Stand. Mit der News-App „MeinVAA“ feierte der VAA in den App Stores Premiere und bietet nun täglich alle wichtigen Neuigkeiten rund um den VAA auf einen Blick an. „MeinVAA“ entstand in der Zusammenarbeit mit dem Softwareunternehmen Mobile2b aus Köln, das auf den Einsatz von Smartphones und Apps in Business-Prozessen spezialisiert ist. „Die App ist ein wichtiger Schritt zur Digitalisierung des VAA. Denn der VAA ist ein moderner, zukunftsorientierter und technologiefreundlicher Verband“, sagt Gerhard Kronisch, VAA-Hauptgeschäftsführer.

Die News-App bietet relevante Informationen für alle, die an Nachrichten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Bildung sowie der Chemie- und Pharmabranche interessiert sind. Die Schwerpunkte bilden Nachrichten aus den verschiedenen Social-Media-Profilen des VAA, Pressemitteilungen, Meldungen aus dem Arbeitsrecht oder zielgruppenspezifische Informationen für VAA-Mitglieder. Zudem erhält man mit der App auch Nachrichten aus den unterschiedlichsten Social Medias, ohne selbst Mitglied in den einzelnen sozialen Netzwerken zu sein. Außerdem gibt die Applikation einen kurzen Überblick über den Juristischen Service des VAA. Dieser bietet Fach- und Führungskräften der chemisch-pharmazeutischen Industrie umfangreiche Rechtsberatung und kompetenten Rechtsschutz.[/vc_column_text][vc_row_inner gap=“10″][vc_column_inner width=“1/3″][vc_single_image image=“4038″ img_size=“full“ el_class=“circle-image“][/vc_column_inner][vc_column_inner width=“2/3″][vc_column_text]

„Besonders gelungen finde ich die plattformspezifischen Features bei der Bedienung, die in dieser Weise nur echte nativ programmierte Apps bieten können.“
Gerhard Kronisch, Hauptgeschäftsführer Verband angestellter Akademiker und leitender Angestellter der chemischen Industrie e. V. (VAA – Führungskräfte Chemie), über die Zusammenarbeit mit Mobile2b

[/vc_column_text][/vc_column_inner][/vc_row_inner][vc_row_inner equal_height=“yes“ gap=“10″][vc_column_inner width=“1/3″ css=“.vc_custom_1509006661362{background-image: url(https://88qfdb.n3cdn1.secureserver.net/wp-content/uploads/2017/10/NewsApp-VAA.png?id=3999) !important;background-position: center !important;background-repeat: no-repeat !important;background-size: contain !important;}“][vc_empty_space height=“400px“][/vc_column_inner][vc_column_inner width=“2/3″][vc_column_text]

Mitgliedsdaten verwalten einfach gemacht

„Besonders gelungen finde ich die plattformspezifischen Features bei der Bedienung, die in dieser Weise nur echte nativ programmierte Apps bieten können“, sagt Kronisch. So hilft beispielsweise eine integrierte Such- und Filterfunktion beim Finden der für den Leser relevanten Artikel. Darüber hinaus können sich VAA-Mitglieder direkt in der Mitgliederplattform „MeinVAA“ anmelden und alle Nachrichten aus den „MeinVAA“-Kanälen in der News-App erhalten. Außerdem haben VAA-Mitglieder über die App Zugriff auf ihre eigenen Mitgliedsdaten und können diese mobil bearbeiten. Eine weitere technische Besonderheit: Alle Nachrichten erscheinen in einem harmonisierten Erscheinungsbild, egal aus welcher Ursprungsquelle die Nachrichten stammen. Damit vereinfacht sich das Lesen.[/vc_column_text][/vc_column_inner][/vc_row_inner][vc_row_inner][vc_column_inner][vc_column_text]

News-App mit zentraler Bedeutung für die Digitalisierung

„Für unseren Verband ist die Bedeutung dieser App für die Zukunft zentral. Durch die App erhalten wir die Möglichkeit, unseren Mitgliedern maßgeschneiderte Informationen aus sämtlichen Newskanälen des Verbandes gebündelt zur Verfügung zu stellen. Durch die Möglichkeit von Push-Mitteilungen können wir außerdem bis aufs einzelne Mitglied genau zielgruppenspezifisch kommunizieren“, sagt Kronisch. Die mobile App steht allen Mitgliedern und Nicht-Mitgliedern kostenlos zur Verfügung und stößt auf positive Resonanz. Laut Kronisch liegt die Zahl der Downloads voll im Soll. „Vierstellige Nutzerzahlen sind unser erklärtes Ziel“, sagt Kronisch.

Die bereits im Vorfeld hohen Erwartungen an die Zusammenarbeit mit Mobile2b wurden tatsächlich noch übertroffen.

Gerhard Kronisch, VAA-Hauptgeschäftsführer, über die Zusammenarbeit mit Mobile2b: „Die Zusammenarbeit war nicht nur produktiv. Sie lief auch absolut professionell, reibungslos und stets konstruktiv. Unser Zeitplan wurde voll erfüllt – anders, als man es aus manch anderen IT-Projekten kennt. Aus Sicht unseres Projektmanagements wurden die bereits im Vorfeld hohen Erwartungen an die Zusammenarbeit mit Mobile2b tatsächlich noch übertroffen.“[/vc_column_text][/vc_column_inner][/vc_row_inner][/vc_column][vc_column width=“1/6″][/vc_column][/vc_row][/vc_section][vc_section full_width=“stretch_row“ css=“.vc_custom_1508925815600{background-color: #ffffff !important;}“][vc_row][vc_column width=“1/4″][vc_column_text]

Projektpartner

[/vc_column_text][vc_column_text]
Verband angestellter Akademiker und leitender Angestellter
der chemischen Industrie e. V.

www.vaa.de[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“3/4″][vc_column_text]

Verband angestellter Akademiker und leitender Angestellter der chemischen Industrie e.V.

Die Next Kraftwerke GmbH betreibt eines der größten Virtuellen Kraftwerke Europas und entwickelt Lösungen für den grünen Strommarkt der Zukunft. Indem tausende Stromproduzenten und Stromverbraucher digital vernetzt und koordinieret werden, trägt das Netzwerk von Next Kraftwerke zum Ausgleich von Schwankungen im Stromnetz bei. Als Stromhändler ist Next Kraftwerke zudem an verschiedenen europäischen Börsen aktiv und treibet die Marktintegration der Erneuerbaren Energien voran. Seit der Gründung im Jahr 2009 hat sich Next Kraftwerke zu einem international tätigen Energie- und Technologieunternehmen mit Tochtergesellschaften in zahlreichen europäischen Ländern entwickelt.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][/vc_section]